Ceneri 2020 – ein Quantensprung in Europas Mobilität.

Mit der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) stellt die Schweiz eine moderne, leistungsfähige Bahninfrastruktur auf dem europäischen Nord-Süd-Korridor durch die Alpen zur Verfügung – als umweltschonende Alternative zur Strasse für den Güterverkehr und für Reisende. Im Dezember 2020 wird die NEAT mit der Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels vollendet. Damit wird der alte Traum von der Flachbahn mitten durch die Alpen Wirklichkeit.

Fahrplanmässige Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels am 13. Dezember 2020.

Am 13. Dezember 2020 ist der Ceneri-Basistunnel erfolgreich in Betrieb genommen worden. Damit ist das Jahrhundertwerk NEAT vollendet. Der Norden und der Süden rücken näher zusammen. Als erster fahrplanmässiger EuroCity fuhr der EC 311 durch den Tunnel. Die Reisenden wurden mit aufgezeichneten Zugdurchsagen von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga begrüsst. 

Veranstaltungen zur Eröffnung des Ceneri-Basistunnels und zum Abschluss der NEAT.

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen die geplanten Veranstaltungen kleiner aus als ursprünglich geplant.

  • 13. Dezember 2020.

    Feierlichkeiten zur fahrplanmässigen Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels.

  • April/Mai 2021.

    Feierlichkeiten zur S-Bahn Ticino.

Hauptpartner Feierlichkeiten SBB.

  • APG
  • BancaStato
  • Stadler

Trägerschaft.

  • Ticino
  • Logo SBB
  • Bellinzona
  • Lugano
  • Locarno