Der Ceneri-Basistunnel geht von AlpTransit Gotthard AG an SBB über.

In der Nacht vom 31. August auf den 1. September 2020 geht der Ceneri-Basistunnel, das letzte Element der NEAT, von der Erstellerin AlpTransit Gotthard AG an die SBB als Betreiberin über. Die SBB wird anschliessend im Rahmen des sogenannten Probebetriebs rund 4000 bis 5000 Züge mit Reisenden oder Gütern durch den Tunnel schicken, bevor sie dann den Tunnel im Dezember 2020 fahrplanmässig in Betrieb nimmt.

Weiterführender Inhalt